Menü

Durchblick statt Grauer Star

21. Januar 2014

Das sehkraft Augenzentrum Maus in Köln beauftragt wieder die Kopfquadrat GmbH mit der Aufrüstung ihres neuesten medizinischen LASERs mit einer Aufzeichnungseinheit.
Seit vielen Jahren werden Operationen des Grauen Stars durchgeführt – der medizinische Fachausdruck hierfür ist “Katarakt-OP”. Das Grundprinzip: die eingetrübte Linse des Patienten wird operativ entfernt und durch eine neue Kunststofflinse ersetzt.
In den letzten Jahren haben sich die Operationstechniken grundlegend verändert. Nicht nur, das es inzwischen viele verschiedene Typen intraokularer Linsen gibt, aus denen der Arzt die für den Patienten individuell am besten geeignete aussuchen kann. Auch die dem Operateur zur Verfügung stehenden technischen Hilfsmittel haben sich stetig weiterentwickelt. Im sehkraft Augenzentrum Maus wird das Eröffnen des Operationsfeldes und auch das Verflüssigen der eingetrübten Linse inzwischen mit einem hochmodernen Femtosekundenlaser ausgeführt, was eine bislang nichterreichbare Präzision erlaubt.
Mit der durch uns gelieferten Aufzeichnungseinheit ist es nun möglich, die Operationen in hoher Qualität zu Dokumentationszwecken aufzuzeichnen. Das Bild der Mikroskopkamera steht für den Arzt als HD-Video im h.264-Format zur Verfügung. Der Clou für die Patienten: Schon einen Tag später können sie sich das Video ihrer eigenen OP in Ruhe zu Hause ansehen.

Weitere Infos zur Katarakt: www.sehkraft.de

/